BGH-Urteil: Grundsteuer muss neu berechnet werden!

Der Bundesgerichtshof hat geurteilt, dass die aktuelle Berechnungsmethode der Grundsteuer verfassungswidrig ist. Bemängelt wurde, dass die tatsächlichen Immobilienwerte bei der derzeitigen Berechnungsmethode unberücksichtigt bleiben. Die Bundesregierung muss jetzt eben diese Berechnungsmethode anpassen.

Für viele Besitzer einer Immobilie in sog. Top-Lage dürfte es damit künftig deutlich teurer werden.  Für Besitzer einer Immobilie in "normaler" Lage wird sich wahrscheinlich nichts wesentliches ändern.

Der Gesetzgeber hat jetzt bis Ende 2019 Zeit, die Berechnungsmethode der Grundsteuern neu zu regeln.

baufi-nord.de
Partnerbüro in Düsseldorf

Dipl.Oec. Rainer Jamrosik
Rosenstraße 7
D-40479 Düsseldorf

Wichtige Infos

Impressum
Datenschutz